FFF_K: FeldForschungsFestival_Kultur

Übergänge - leben in der Stadt? 

Das Festival FFF_K lud vom 14.-15. Mai 2010 Künstler, Artisten und Neugierige, Forscher, Schaulustige und Stadtbegeisterte ein, gemeinsam flanierend die Akademie der Künste, das Museum für Naturkunde, das Deutsche Theater, die Charité und das Areal dazwischen zu erkunden. Die Grenzgänge zwischen Kunst und Wissenschaft handeln vom (Über)leben in der Stadt und eröffnen Wege zum Lebensraum der Zukunft. Beteiligt sind neben den genannten Institutionen zahlreiche Künstler und Gruppen.

Das FFF_K fand durchgehend Tag und Nacht, von Freitag 10.00 Uhr bis Samstag 18.00 Uhr statt. Kostenfreier Besuch der Aktionen in den beteiligten Häusern: Freitag 18.00 Uhr bis Samstag 10.00 Uhr.

Weitere Informationen unter www.FFF-K.de

zurück zum Überblick